Downhill

Du liebst die Geschwindigkeit und den Nervenkitzel? Abenteuer und Mut sind deine zweiten Vornamen? Dann ist Downhill deine Sportart. Downhill ist ein Mountainbike, das für schnelles Fahren in schwierigem Gelände ausgelegt ist. Bergauf wird ein Downhill selten benutzt, was bereits im Namen deutlich wird. Um auf den Berg zu gelangen wird das Mountainbike meist mit dem Auto oder der Seilbahn zum Ausgangspunkt befördert. Aus diesem Grund ist ein Downhill mit 22 kg eines der schwereren Mountainbikes, damit es trotzt der rasanten Abfahrt stabilen Halt bietet. Auch die Bremsen sind dem Downhill angepasst um den hohen Anforderungen gerecht zu werden. Dazu kommt das ein Downhill vollgefedert ist und auch die Fahrer sich durch spezielle Kleidung schützen. Hierzu gehört neben dem Integralhelm vor allem Protektoren für Brust, Schulter Arm und Beine sowie verstärkte Handschuhe. Bei Downhill Wettkämpfen ist es das Ziel, so schnell wie möglich ins Ziel zu kommen. Das erfordert Kraft, Koordination und Stehvermögen sowie mentale und generelle Fitness und besonders unerfahrene Fahrer können sich hierbei leicht überschätzen.